Fernwärme Schlanders Nachhaltige Wärme für ein behagliches Zuhause

Teleriscaldamento Silandro

Mit dem Fernheizwerk Schlanders profitieren Sie in Ihrer Gemeinde von einem einfachen und umweltfreundlichen System für Heizung und Warmwasserbereitung. Durch die Nutzung von Biomasse (Holz) setzen wir auf eine nachhaltige und effiziente Energieversorgung. 

Genießen Sie saubere und natürliche Wärme. Für Sie und Ihre Familie. Mit einem Anschluss an das Fernwärmenetz sparen Sie nicht nur mit den günstigen Angeboten, sondern auch mit den geringeren Kosten für die Anlage und deren Wartung.

Fernwärmenetz in Schlanders


Benötigen Sie mehr Informationen?

T 0473 870 051 (Mo, Di, Fr 8:00-12:00) oder
T 0471 986 128
waerme.schlanders(at)alperia.eu

 

Möchten Sie sich an das Fernwärmenetz anschließen?

Klicken Sie hier und füllen Sie das Ansuchen zum Kostenvoranschlag aus.

(Falls Sie Hilfe beim Ausfüllen des Formulares brauchen, wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale, T 0473 870 051, waerme.schlanders(at)alperia.eu)

Notrufnummer: 

T 800 816 800

Bei technischen Störungen sind wir jeden Tag 24 Stunden für Sie im Einsatz.

Plan des Fernwärmenetzes in Schlanders : Das Fernwärmenetz Schlanders versorgt die Gemeinde bis zu den Fraktionen Kortsch und Vetzan mit Wärme. Im orangen Kreis ist der Standort des Fernheizwerks eingezeichnet.

Unser Angebot im Überblick

Fernwärme ist günstig, nicht nur in Hinblick auf die Lieferkosten, sondern auch dank der geringeren Kosten für die Anlage und deren Wartung.

Das Angebot ist an alle für alle verschiedenen Lieferungs- und Nutzungsarten gerichtet.

Der Lieferpreis setzt sich aus einem variablen Anteil, ausgedrückt in €/kWh, der nach Verbrauch, auf das Jahr (Januar - Dezember) aufgeteilt, gestaffelt ist, zusammen.

Preis (ohne MwSt.): 0,12359 €/kWh

Wenn der Kunde Anspruch auf die Steuergutschrift gemäß Art. 8, Abs. 10, Buchst. f des Gesetzes Nr. 448/98 i.g.F. hat, kann er den entsprechenden Abzug in Höhe des nach den geltenden Rechtsvorschriften festgesetzten Betrags in Anspruch nehmen. Vom Betrag des variablen Anteils zuzüglich Mehrwertsteuer könnte daher - gemäß den geltenden Rechtsvorschriften und aufgrund des Energiemix (% der Biomasse am Gesamtvolumen), aus dem die eingespeiste und vom Fernwärmenetz verteilte Wärmeenergie besteht - ein in €/kWh ausgedrückter Betrag, der monatlich variiert, abgezogen werden. Nur zu Informationszwecken weisen wir darauf hin, dass der durchschnittliche Jahreswert des Steuerbonus, der sich auf den Energiemix der Zone Schlanders bezieht, im Jahr 2019 etwa 0,01475 €/kWh betrug.

Die im Angebot angeführten Preise enthalten keine Mehrwertsteuer und sind dem normalen Steuersatz unterworfen. Der reduzierte Steuersatz, der von Nr. 122 der Tabelle A Teil III des Präsidialdekrets DPR 633/72 für Dienstleistungen hinsichtlich der Lieferung und der Verteilung von Wärmeenergie für Haushalte vorgesehen ist, wie vom Rundschreiben Nr. 82 vom 7. April 1999 definiert, wird auf die Kondominium-Lieferungen nur in den Fällen angewandt, wenn nicht gleichzeitig die Ausübung von unternehmerischen Tätigkeiten oder mehrwertsteuerrelevanten Dienstleistungen vorhanden sind.

Der Lieferant behält sich vor, zu jedem Zeitpunkt mit Beschluss des Verwaltungsrates den Preis des Entgelts anzupassen.

Die Vorteile der günstigen Fernwärme

Die Fernwärme nutzen Sie über eine einfache Unterstation, ganz ohne Heizkessel. Das bedeutet keine Verbrennung, keine offenen Flammen, keine Schornsteine in Ihrem Haus, und damit mehr Sicherheit, mehr Komfort und weniger Wartungsprobleme.

So beantragen Sie den Anschluss an das Wärmenetz beziehungsweise beantragen den Rücktritt

Im Folgenden sind die Modalitäten für die Ansuchen um Kostenvoranschlag für den Fernwärmeanschluss , die Abmeldung der Wärmelieferung und die Abtrennung vom Wärmenetz gelistet, wie gemäß Beschluss Nr. 24/2018 seitens AEREA vorgesehen:

Für das Ansuchen online um Kostenvoranschlag für den Anschluss klicken Sie hier

Möchten Sie sich an das Fernwärmenetz anschließen?

Klicken Sie hier und füllen Sie das Ansuchen zum Kostenvoranschlag aus.

(Falls Sie Hilfe beim Ausfüllen des Formulares brauchen, wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale, T 0473 870 051, waerme.schlanders(at)alperia.eu)

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zu den Modalitäten für die Herstellung der Anschlüsse (gemäß den Bestimmungen des Beschlusses Nr. 24/2018 Art. 6 der RBENU)

 

Tätigkeiten, die stets zu Lasten des Benutzers gehen

  • Alle notwendigen Autorisierungen mit Ausnahme jener, die zu Lasten des Antragstellers gehen;
  • Zuschüttungsarbeiten und Wiederherstellung des Bodenbelags;
  • Anlieferung, Verschweißen und Verlegen von isolierten Rohrleitungen, Spezialteilen und verschiedenem Zubehör;
  • Bohrarbeiten an den Mauern für den Durchzug der Rohrleitungen;
  • Lieferung und Montage der Übergabestation;
  • Anschluss der Übergabestation an die elektrische Anlage und der vom Kunden vorbereiteten Signalkabeln;
  • Inbetriebnahme der Übergabestation 

 

Tätigkeiten, die vom Betreiber nur auf Antrag des Benutzers ausgeführt werden und in der Anschlussgebühr nicht enthalten sind

  • Spezialanforderungen sowie außerordentliche Arbeiten

     

Tätigkeiten, die stets zu Lasten des Benutzers gehen

  • Vorbereitung und Bereitstellung der Stromversorgung für die Übergabestation;
  • Signalverkabelung zwischen Kundenanlage und Übergabestation;
  • endgültige Wiederherstellung der Grasdecke, der Bepflanzung oder Bewirtschaftung im Allgemeinen;
  • Umrüstung/Anpassung der Hydraulikanlage des Kunden an die Fernwärme;
  • Sanierung verunreinigter Böden im Eigentum des Kunden;
  • Jede schriftliche und unterzeichnete Genehmigung zur Durchquerung von Böden, Grundstücken oder anderem Eigentum von Dritten mit der Anschlussleitung.

 

Bestimmungskriterien für die Anschlussgebühren für die Zone Schlanders

Informationspflichten gegenüber den Benutzern der Dienstleistung (gemäß den Bestimmungen des Beschlusses Nr. 24/2018 Art. 12 der RBENU)  

 

Liste der Tätigkeiten des Betreibers aufgrund des Antrags auf Deaktivierung der Fernwärmelieferung

Deaktivierung der Lieferung  

a) Schließen und Verplomben der Absperrventile der Übergabestation;

b) Durchführung der letzten Ablesung;

c) Ausstellung der Rechnung über die Beendigung des Vertragsverhältnisses auf der Grundlage der unter obigem Buchst. b) genannten Ablesung.


Für die Deaktivierung der Lieferung werden dem Benutzer keine Kosten in Rechnung gestellt.
Vorbehaltlich einer mindestens einmonatigen Vorankündigungszeit keine weiteren Kündigungsfristen  

 

Liste der Tätigkeiten des Betreibers aufgrund des Antrags auf Abtrennung des Fernwärmeanschlusses

Abtrennung   

a) Entfernung der Messeinrichtung und anderer Komponenten der Wärmeübergabestation, sofern diese Eigentum des Betreibers sind;

b) Unterbreitung eines Angebots für die Entfernung der zusätzlichen Komponenten der Wärmeübergabestation, sofern der Lieferungsvertrag vorsieht, dass diese Eigentum des KUNDEN sind;

c) Abschaltung der elektrischen Betriebsmittel der ANSCHLUSSANLAGE;

d) Unterbrechen der Anschlussleitungen vor dem Privatbesitz des KUNDEN, sofern diese nicht anderen Kunden dienen.

 

Für die Deaktivierung der Lieferung werden dem Benutzer keine Kosten in Rechnung gestellt.
Vorbehaltlich einer mindestens einmonatigen Vorankündigungszeit keine weiteren Kündigungsfristen    

Wie reiche ich Beschwerde ein

Eine Beschwerde einreichen ist einfach: füllen Sie das eigens dafür vorgesehene Formular aus, das alle für uns wichtigen Informationen enthält, um Ihnen antworten zu können. Wenn Sie eine elektronische Postfachadresse angeben, kann Ihnen die Antwort schneller zugestellt werden.

Für die Zusendung können Sie unter folgenden Kanälen wählen:

  • Post: Fernheizwerk Schlanders GmbH - Hauptstraße 120 - 39028 Schlanders
  • Fax: 0473 737 700
  • E-Mail: info(at)fhw-schlanders.it
  • PEC: schlanders-silandro(at)pec.alperia.eu

Mindestinhalte für schriftliche Beschwerden in freier Form, ohne das Formular zu verwenden

  • Vor- und Nachnamen des Vertragsinhabers der Lieferung, wenn der Antragsteller ein Benutzer ist;
  • Lieferungsadresse;
  • Postadresse, wenn verschieden von der Lieferungsadresse, oder telematische Adresse;
  • Lieferungsart;
  • eine kurze Beschreibung des beanstandeten Sachverhalts.

Wir werden Ihnen innerhalb 30 Kalendertagen ab Datum des Erhalts antworten.

Wie suche ich um Auskünfte an

Für Auskünfte können Sie sich an folgende Adressen wenden:

  • Post: Fernheizwerk Schlanders GmbH - Hauptstraße 120 - 39028 Schlanders
  • Fax: 0473 737 700
  • E-Mail: info(at)fhw-schlanders.it

Für weitere Auskünfte über die Rechnung im Detail können Sie sich an folgende Adressen wenden:

  • Post: Fernheizwerk Schlanders GmbH - Hauptstraße 120 - 39028 Schlanders
  • Fax: 0473 737 700 
  • E-Mail: info(at)fhw-schlanders.it

Wir funktioniert das Fernheizwerk in Schlanders?

Dank der technologischen Ausstattung des Fernheizwerkes wird eine sehr hohe Energieeffizienz gewährleistet. Die zusätzliche Kraft-Wärme-Koppelungsanlage ermöglicht eine gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Strom und nutzt die Ressourcen optimal. Diese Technologie ermöglicht eine höhere Brennstoffeinsparung im Vergleich zu einer getrennten Erzeugung von Strom und Wärme.

 

Erfahren Sie mehr darüber auf unserer Corporate Seite > 

Bei sämtlichen Angeboten und Leistungen auf dieser Seite handelt es sich um Angebote von
Fernheizwerk Schlanders GmbH, Hauptstrasse 120, 39028 Schlanders | MwSt.-, St.- und Eintragungsnr. im HR Bozen: 02482090210 | Gesellschaftskapital: Euro 4.750.000,00 v.e.